Bild zu Ströbele

Wo erfolgreiche Geschichten entstehen

Entdecken Sie Neuland. Erweitern Sie Ihren Horizont. Erfahren Sie, worauf es in der Welt der Kommunikation ankommt. Lernen Sie die Köpfe kennen, die dahinter stecken. Bestaunen Sie ihre Arbeiten und die Erfolgsgeschichten, die dabei entstehen. Und seien Sie nicht überrascht, wenn Sie sich hier zuhause fühlen.

Willkommen im 2017

Das Ströbele-Team wünscht Ihnen ein gesundes, freudiges, erfolgreiches und rundum wunderbares 2017. Hoffentlich sind Sie geschmeidig gerutscht und voller Tatendrang fürs neue Jahr. 


Auch 2017 gibt es ihn wieder: den Bildkalender mit Fotografien von Christoph Hablützel und der Gestaltung von Ströbele Kommunikation. Für Romanshorner, Heimweh-Romanshorner und Romanshorn-Freunde nah und fern. Jetzt exklusiv in den Versionen «classic» und «urban» in der Print-Lounge.

20. Unternehmerforum: Erfolgsgeschichten

Das Unternehmerforum wird 20. Für Veranstalter Ströbele Kommunikation Grund genug, sich für dieses Jahr eine ganz besondere Ausgabe auszudenken. Mit Unternehmern und ihren Geschichten, die regelmässige Besucher aus früheren Jahren kennen. Wo stehen diese heute? Das erzählen sie gleich selbst, am


20. Unternehmerforum, Donnerstag, 19. Januar 2017, im autobauTM in Romanshorn. 17 bis 20.30 Uhr. 


Was ist es, das KMU-Marketing beflügelt? «Den ganz grossen Knalleffekt braucht es dafür selten», sagt Ströbele-Kundenberater Stefan Ströbele. «Aber eine tragende Idee, die konsistent und konstant auf verschiedenen Kanälen kommuniziert wird.» Und genau von diesen Ideen berichten die Unternehmer, die am 19. Januar auf der Bühne des Romanshorner Autobau stehen. 


«Fünf wirklich spannende Gäste haben zugesagt», freut sich Veranstalter Stefan Ströbele. «Zum Beispiel Bischof Hauswartungen aus Romanshorn und TCMswiss, mit 16 erfolgreichen Praxen in der ganzen Deutschschweiz.» Ob sich aus den Gemeinsamkeiten der fünf Erfolgsgeschichten ein Patentrezept herauslesen lässt? Das 20. Unternehmerforum wird es zeigen. 

 

Eine Erfolgsgeschichte ist auch das Unternehmerforum selbst. Einmal mehr ist der Anlass ausgebucht.

 

Zum Programm